italiano   |   english
 

Wandern

wandern, Berge erleben in Feldthurns

In unserer hektischen Zeit bietet die Erkundung unserer Umwelt auf Schusters Rappen einen äußerst vielfältigen Ausgleich für Stress und Bewegungsarmut. Wer einmal die wohltuende Mischung aus Naturerleben und Bewegungsfreiheit, körperlicher Aktivität und psychischer Entspannung, wie auch menschlicher Gemeinschaft erfahren hat, möchte sie immer wieder genießen.

Das Wandern ermöglicht ein intensives und unverfälschtes Erleben der Natur.

Südtirol bietet eine beeindruckende Vielfalt – eine Vielfalt der Landschaften und Menschen, der Fauna und Flora. Diese Vielfalt lässt sich am besten, am intensivsten zu Fuß erleben.





Wandervorschläge in Feldthurns
Der Keschtnweg - Eisacktaler Kastanienwanderweg

Ein einziges Band von Kastanienhainen streckt sich von Vahrn bei Brixen längs der Hänge von Feldthurns und Villanders bis hin zum Rittner Hochplateau und hinunter in den Bozner Talkessel: Eine ideale Route für den „Keschtnweg“. Dieser Weg soll nicht nur als Wanderweg für den Herbst verstanden werden, denn die vielfältige Vegetation bietet in jeder Jahreszeit einen unvergleichbaren landschaftlichen Reiz.

Der markierte Weg führt durch farbenprächtige Mischwälder, imposante Kastanienhaine und sattgrüne Wiesen – ein Naturerlebnis der besonderen Art. Zudem bieten Bauern am „Keschtnweg“ regionale Produkte an, Kunst- und Naturdenkmäler entlang des „Keschtnweges“ zeugen von einer jahrhundertealten Kultur, und sagenumwobene Orte erzählen von Hexen, Feen und Geistern.

Der Kastanienbaum hat in Europa, mehr als viele andere Baumarten, eine differenzierte und lebenswichtige Stellung eingenommen; so wichtig, dass er es verdient, als „Brotbaum“ anerkannt zu werden (die Kastanie war bis in die Neuzeit das Grundnahrungsmittel für mindestens sechs Monate im Jahr). Die lebenswichtige Bedeutung, die diese Baumart auch in unseren Breitengraden hatte, ist uns aus verschiedenen Redensarten und Schriften noch bekannt.
Die Kastanie begleitet den Menschen und hat sich mit ihm integriert, sodass eine wahrhafte „Kastanienkultur“ entstand. Der „Keschtnweg“ dient auch dazu, das Zusammenleben zwischen Mensch und Baum wieder zu entdecken und hoffentlich zu lieben.

Entdecken Sie den Feldthurner Teil des Keschtnweges!


 
Vorname:
Nachname:
Erwach.: 
Kinder: 
Anreise:
Abreise:
 
  Do   Fr
Appartments Kerschbaumer
Fam. Kerschbaumer Andreas
Guln, 26
I-39040 Feldthurns - Südtirol

Tel. +39 0472 855 320
       +39 335 8436868

UID: IT 02600170217
info@app-kerschbaumer.com
Impressum  |  Privacy